Follower

reisetext

reisetext

Mittwoch, 12. September 2012

wie vorhergesagt...(Teil 15)

...auf nach Rio...

also ich hatte ja bereits vorher so meine Vorstellungen von dieser Stadt, aber das, was man dann sieht, übertrifft alles...

wir lagen 3 Tage mit dem Frachtschiff dort im Hafen, da die Fracht, die mitgenommen werden sollte, noch nicht da war...

Pech für den Eigner, enormes Glück für uns, denn da hatten wir ja gute Zeit zum Bummeln...

wir waren ja bereits 3 x dort, immer auf dem Weg mit Schiffen zu anderen Zielen...

das erste Mal mit der Queen Elisabeth II, das zweite Mal mit dem gleichen Schiff auf der Heimreise der Route und das 3 Mal mit dem Frachtschiff diese 3 Tage...herrlich...

hier die Einfahrt, man gleitet am Zuckerhut vorbei und nur in einer Phase erkennt man den HUT...dann wenn man weiter ist, ist es eben ein Berg wie viele andere...


hier oben vom Corcovado aus, kann man alles sehr gut überblicken...

Corcovado (deutsch: der Bucklige) ist ein Berg in Rio de Janeiro, auf dem das Wahrzeichen der Stadt, die mit Sockel 38 m hohe Christus-Statue Cristo Redentor, steht. Der Corcovado im Tijuca-Nationalpark ist 710 m hoch und ermöglicht den Blick über Rio de Janeiro und die Guanabara-Bucht.
Eine Serpentinenstraße und eine Zahnradbahn, die Corcovado-Bergbahn, führen bis nahe an den Gipfel des Corcovado.
Seit 2003 gibt es zusätzlich zur Treppe mit 220 Stufen auch Panorama-Aufzüge und Rolltreppen, um die Aussichtsplattform bei der 1931 eingeweihten Statue zu erreichen.

Wir kennen beide Wege und auch mit dem Taxi sind wir einmal hin.


oben angelangt, bei dem Blick, verschlägt es einem fast die Luft...


ihr seht ja, alle wollen nur Bilder machen, alle sind bestimmt so eingenommen wie wir...


man sieht auch die Seilbahn zum Zuckerhut...auf dem wir an einem anderen Mal waren...


unten im Fuß der Statue ist eine kleine Kirche, winzig, aber sie erfüllt ihren Zweck.


da stehe ich nun und staune....................


selbst kommt man sich so klein und unbedeutend vor, bei solchen Ausmaßen und Ausblicken...

Kennt ihr Rio?
Hat es euch auch so eingenommen?

es geht bald weiter, wohin---ich denke wir bleiben in Brasilien und stoppen in Paranagua...

Kommentare:

  1. Wow! Nein ich war noch nie in Brasilien, Rio ist für mich aber eine Stadt, die ich mir sehr gerne einmal ansehen möchte! Auch unbedingt mit einem Ausflug zur Jesusstatue. :-)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das stimmt Christina, diese Stadt muss man gesehen haben...und eines weiß ich, du schaffst das--gesund, arbeiten und ab gehts !!

      lG Geli

      Löschen
  2. Hi Geli,
    What a great view from the stairs!! Feel like watching the view of Rio. Thank you.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annie ... it's true, it was an impressive panoramic view of this very extraordinary city ...

      Löschen
  3. In Brasilien war ich noch nie. Sicherlich würde ich da gerne mal hin, aber wer weiß ob es so weit komm. Seid ihr da zu Fuß hoch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oh nein Mandy, das haben wir alle 3 Mal mit dem Taxi erzwungen, 220 Treppen sind zu viel für ältere Leute :-))

      na vielleicht siehst du es auch einmal...alles kann sein...

      lG Geli

      Löschen
  4. So viele Treppen sind auch für mich ganz schön heftig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...bin mal neugierig Mandy, du hast wohl gar keinen Blog??...oder wie??

      lG Geli

      Löschen
  5. Ich war da noch nicht, aber es ist wirklich beeindruckend. Solche Ausmaße, wow. Herrliche Bilder.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Anne, es ist ja auch immer wieder erfreulich für mich, wenn die Posts gefallen und ich damit andere an Orte bringe, die sie nie sahen, vielleicht auch nie sehen werden...danke dir...

      lG und schönes WE von Geli

      Löschen
  6. Oh ja. Ich kann mich noch gut an meine Brasilien-Reise erinnern - zwar mit ganz vielen Inlands-Flügen,
    aber ein Traum-Reiseland: Faszinierende Wasserfälle von Foz do Iguacu, fast eine Zeitreise ins Städtchen Ouro Preto, wild lebende Tiere am Amazonas, die Retortenstadt Brasilia etc. und natürlich das wunderschöne Rio de Janeiro!
    LG
    Torsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...na toll Torsten, was du da alles gesehen hast---da waren ja meine 5 Tage dort nur eine Stippvisite, aber man muss sich ja schon darüber freuen--tu ich ja auch...

      lG Geli

      Löschen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...