Follower

reisetext

reisetext

Freitag, 14. Juni 2013

Stadtrundfahrt...

...in Wismar, mit einem Kleinbus und anschließend nach Boltenhagen an den Strand...

wieder ist am nächsten Tag der Himmel bedeckt und nichts von der Sonne zu sehen, aber bei der Stadtrundfahrt hat man ja das Busdach für alle Fälle ( brauchten wir eigentlich nicht, denn geregnet hatte es nicht) aber es gab wieder viel zu sehen, alles davon bereits bei unserem letzten Besuch hier erlebt und doch...immer wieder wie neu und so eine geschichtsträchtige Hafenstadt hat schon was...Flair und wunderbare Häuser und Fassaden...

einsteigen, los gehts...



3 große Kirchen hat Wismar, hier nur mal Aussenansicht, doch das Innenleben erfährt man auch noch...später...


mit Menschen im Innenrad wurde früher das alles mit Wasser versorgt, also Sport und Leistung waren gefragt !!

















Rester der Schweden, die ja hier Jahrhunderte die Vorherrschaft hatten...




das war der Pranger früher...


die Konkurrenz schläft nicht !!







die Segel der Kogge...


am Hafen sahen wir unser Schiff der Hafenrundfahrt...




etwas schief, aber es hält sich schon Jahrzehnte gut so...






Wismarer Brauerei...









die Wasserkunst auf dem Markt...wer mehr dazu wissen möchte, dann HIER nachlesen...




ein trutziger Bau, jetzt ein Restaurant, einfach toll, oder?


letzte Station für uns auf dem Markt die Eisdiele und was gibt es???...klar, einen Cappu...


danach nach diesem Muntermacher fuhren wir Richtung Boltenhagen, der Himmel verhangen, aber ans Meer mußte man ja auch ab und an mal...

ein kleiner, sehr gepflegter Badeort mit vielen Blumen und alles so sauber...




es war ein Markttag, hier nicht anders, als anderswo...




auf zur Seebrücke in den Wind...doch so toll wars gar nicht mal...


hier traf man keinen, menschenleer, alle warten auf Sonne...








die warten geduldig auf Futter...



Pause im Eiskaffee, der Herr hatte Gelüste, ich bekam eine Schorle :-(((


und dann das hier...auf der Landstrasse, so einfach am Wegesrand stand diese tolle Sache, ein Spanferkel am Spieß, na da war klar, heute gibt es keinen Fisch, heute wird hier geknaupelt...lecker sage ich da nur, ganz grosse Haut und zartes Fleisch...mmm...






andere angelten sich das Mittagsbrot, wir waren indes satt...pappsatt...




sehr zufrieden im Magen, weniger wegen des Wetters, aber doch dann wieder gen Wismar auf dem Heimweg...

morgen gehts weiter...man will ja was erleben, was sehen und da gibt es genug hier im Norden...

kommt mit, ich freue mich auf eure Begleitung...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...