Follower

reisetext

reisetext

Dienstag, 11. August 2009

noch paar sehenswerte Ziele...

...muß man dazu noch was sagen??...nein, Las Vegas ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber gesehen muß man es haben...ich sah es noch nicht, also....na ja, später vielleicht...

die Seychellen...irgendwie stelle ich mir so das Paradies vor...

Reunion...ist da ähnlich in meinem Kopf angesiedelt...

Die Olympiastadt 2000 ist unzweifelhaft eine der schönsten Städte der Welt mit einer phantastischen Lage an einem weit ausladenden Naturhafenbecken. Sie wurde von der Natur verwöhnt: z.B. durch kilometerlange weiße Sandstrände direkt vor der Haustüre. Ihre kulturelle Vielfalt kommt durch Einwanderer aus den unterschiedlichsten Ländern zustande, einschliesslich einer sehr aktiven Schwulen- und Lesbenszene, deren Jahreshöhepunkt der farbenprächtige Mardi Gras ist - die grösste "Love Parade" der Welt. An Etiketten für diese faszinierende Metropole fehlt es nicht: "Paris des Pazifiks", "Blue Dream" - am besten Sie schauen sich Sydney selbst an...ich würde es auch zu gern tun...

In den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet sich wohl das bekannteste und teuerste Hotel der Welt. Der Burj al Arab ( Arabischer Turm ) ist mit seinen 321 Metern das höchste Hotel der Welt und das neue Wahrzeichen von Dubai City. Kein anderes Hotel kann dieser luxuriösen Herberge derzeit das Wasser reichen. Ausgezeichnet wurde der Burj al Arab mit Sieben Sternen. Normalerweise werden in der Höchstkategorie Fünf Sterne vergeben.

Der Burj Al Arab ist Teil des Jumeirah Beach Resort Komplexes, der 15 km südlich von Dubai City liegt. Burj Al Arab überragt mit seinen 321 Metern Höhe das berühmte Jumeirah Beach Hotel und den Wild Wadi Wasserpark. Dieses einmalige, segelförmige Gebäude steht stolz auf einer künstlichen Insel, 280 Meter vom Festland entfernt, mit diesem verbunden durch einen schmalen, sanft geschwungenen Damm.

Bauherr dieses spektakulären Projektes ist His Highness Sheikh Mohammed Bin Rashid al Maktoum, Kronprinz von Dubai. Weiterhin werden von ihm viele weitere Projekte wie z.B. The Palm, The World, Dubai Marina, Emirates Towers usw. finanziert...nun ja, man kann ja auch nicht alles kennen, oder?
...jetzt höre ich auf hier und werde erst mal für meinen nächsten Urlaub im Januar/Februar 2010 etwas suchen...und finden werde ich es auch...bestimmt !!...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...