Follower

reisetext

reisetext

Mittwoch, 29. Juli 2009

der absolute Wahnsinn...

...mache ich doch gerade meinen neuen Newsletter auf, den ich von einem Südseespezialisten immer bekomme und sehe dann das hier...mir klappte der Kiefer runter und dachte so, IM LOTTO MUß MAN MAL GEWINNEN, dann wäre sowas dran--aber bestimmt...also warte ich weiter auf den Gewinn und lese es erst mal nur duch...

macht doch das auch erst mal so, alles andere fügt sich dann schon :-))...
================================
Per Postschiff ins Südsee-Paradies
(ab EUR 9685)

Entdecken Sie die farbenprächtigen Facetten Französisch Polynesiens Das Postschiff Aranui 3 versorgt auf seinen regelmäßigen Fahrten durch die Inselwelt der Marquesas die dortigen Bewohner mit Waren und stellt so die Nabelschnur zur Welt dar.

Kommen Sie an Bord dieses modernen Schiffes und erleben Sie spannende Landausflüge, die Ihnen einen authentischen Einblick in das Leben auf den verschiedenen Inseln und in die unterschiedlichen Kulturen, Bräuche und Geschichten ermöglichen.

Abschließend führt Sie Ihre Reise auf die Cook-Inseln. Hier besticht Aitutaki mit der schönsten Lagune der Welt und die Insel Rarotonga verführt Sie mit ihrer wilden Natürlichkeit.
Begleitet werden Sie von der Südsee-Expertin, Buchautorin und Archäologin Heidy Lesage-Baumgartner.


Tag 1 Flug: Deutschland - Hongkong
Nachtflug ab Deutschland mit Air New Zealand über London nach Hongkong.

Tag 2 Hongkong
Nachmittags Ankunft in Hongkong und direkt Transfer in Ihr Hotel. Genießen Sie bei Ihrem Abendessen in einem sich drehenden Restaurant einen atemberaubenden Blick über die leuchtende Metropole Hongkong. (-/-/A)

Tag 3 Hongkong - Auckland
Hongkong, eine Stadt, die kaum Vergangenheit zu haben scheint, deren Gegenwart überwältigt und deren Zukunft überall aus dem Boden sprießt. Ihr Reiseleiter wird Ihnen bei einer Führung diese vielschichtige Stadt näher bringen. Zum Mittagessen fahren Sie mit dem Boot auf eine kleine, nahegelegene Insel und haben von dort eine ganz besondere Sicht auf Hongkong. Anschließend Flug nach Auckland. (F/M/-)

Tag 4 Auckland
Sie kommen morgens in Auckland an und erhalten von Ihrem Reiseleiter direkt eine Stadtführung durch die einzige Millionenstadt Neuseelands. Das Meer bestimmt das Leben und die Freizeit der Auckländer und hat der Stadt den Kosenamen "City of Sails" eingebracht. Abends Flug nach Tahiti. (-/M/-)

Achtung: Auf Ihrem Flug nach Tahiti überschreiten Sie die Datumsgrenze. Der heutige und morgige Tag wird also das gleiche Datum haben.

Tag 5 Tahiti
Willkommen in der Südsee! Ankunft in Papeete frühmorgens, wo Sie auch Ihre durchgängige Reiseleitung für Ihren Aufenthalt in der Südsee empfängt und Sie mit einem typischen Blumenkranz begrüßt werden. Transfer in Ihr Hotel wo Sie sich ausschlafen dürfen. Nachmittags erkunden Sie bei einer geführten Tour die Inseln und lassen Ihren ersten Tag in der Südsee bei einem deliziösen Meeresfrüchte-Abendessen ausklingen, begleitet von einer farbenprächtigen, polynesischen Tanzshow. (F/-/A)

Tag 6 Aranui
Heute beginnt Ihre Kreuzfahrt an Bord des Postschiffs Aranui 3 durch die Marquesas-Inseln.
(F/-/A)

Tag 7 Fakarava
Den ganzen Vormittag haben Sie Zeit, im größten Atoll des Tuamotu-Archipels zu schnorcheln, zu schwimmen und die farbenfrohen Lagunenfische zu beobachten. (F/M/A)

Tag 8 Auf offener See
Endlich haben Sie Zeit, Ihr Postschiff ausgiebig zu genießen. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck, schwimmen Sie im Pool, lassen Sie Ihre Augen über die unendliche Weite des Süd-Pazifiks wandern, stöbern Sie in der Bordbibliothek, diskutieren Sie mit Ihrem Reiseleiter über marquesanische Kultur und Archäologie. (F/M/A)

Tag 9 Ua Pou
Hoch und steil aufragende Bergspitzen grüßen Sie schon von Weitem. Sie erreichen Ua Pou, und wie überall, wo die Aranui einläuft, kommen die fröhlichen Dorfbewohner zur Begrüßung herbeigelaufen. Während die Seeleute die mitgebrachten Waren abladen haben Sie Zeit, das kleine Dorf Hakahau mit seiner hübschen Kirche zu besuchen und anschließend zu einem Aussichtspunkt zu wandern der Ihnen einen atemberaubenden Blick über die wolkenverhangene Vulkanlandschaft bietet. Zu Mittag genießen Sie zum ersten Mal typisch polynesische Spezialitäten. (F/M/A)

Tag 10 Nuku Hiva
Wir fahren in die spektakuläre Bucht von Taiohae, bestaunen ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein und besichtigen eine großartige archäologische Fundstätte. Beim Mittagessen lernen wir die Köchin und gleichzeitig energische Bürgermeisterin von Taiohae kennen. Steinerne Gottheiten, Stätten heiliger Rituale und rätselhafte Felszeichnungen von Vögeln und heiligen Schildkröten begleiten unseren Weg über die Insel. (F/M/A)



Tag 11 Hiva Oa
Paul Gauguin war wohl der berühmteste Bewohner von Atua, der zweitgrößten Insel der Marquesas. Hier lies er sich inspirieren, malte einige seiner berühmtesten Bilder, und ist auch hier begraben. Ebenso fand der belgische Sänger und Komponist Jacques Brel nur unweit von Gauguins Grab seine letzte Ruhestätte. (F/M/A)



Tag 12 Fatu Hiva
Besuchen Sie heute die entlegenste und wohl romantischste, geheimnisvollste und landschaftlich schönste Insel des Marquesas-Archipels. Fatu Hiva ist bekannt für seine kunstfertigen Bewohner, denen Sie bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen können. Sie haben die Möglichkeit, eine ausgiebige Wanderung entlang zu einer der weltweit schönsten Buchten, der Jungfrauenbucht, zu unternehmen. (F/M/A)



Tag 13 Hiva Oa
Heute legen wir nochmals auf Hiva Oa an und suchen die Riesen-Tikis im Nordosten der Insel auf. Dies sind die größten menschenähnlichen Steinfiguren nach den Moais auf den Osterinseln und zeugen von einer bedeutenden Zivilisation, die vor Ankunft der Europäer ihre Blütezeit erlebte. (F/M/A)

Tag 14 Tahuata
Nirgends auf den Marquesas sind wir der europäischen Geschichte näher als hier, wo spanische Entdecker und Missionare ihre Spuren hinterließen. (F/M/A)

Tag 15 Ua Huka
Auf der kleinen Insel Ua Huka befinden sich die ältesten archäologischen Überreste der Marquesas. Ua Huka hat ein flacheres Relief mit Hochplateaus, dazwischen fast wüstenartige Gebiete, also ein ganz anderes Landschaftsbild als wir es die Tage zuvor erlebten. Hierzu trägt auch bei, dass auf der Insel mehr Wildpferde als Menschen leben. (F/M/A)

Tag 16 Nuku Hiva - Ua Pou
Ein letzter Stop in Hakahua, wo die Aranui mit Copra beladen wird und Sie die Möglichkeit haben, noch Kunsthandwerk zu erstehen. (F/M/A)


Tag 17 Auf offener See
Ruhetag an Bord. Genießen Sie am heutigen Tag die Vorzüge Ihres Postschiffes. (F/M/A)

Tag 18 Rangiroa
Das kristallklare Wasser der türkisfarbenen Lagune auf Rangiroa, dem größten Atoll der Welt, lädt zum schwimmen, schnorcheln und tauchen ein. Genießen Sie ein leckeres Picknick am weißen Korallensand. Auf Rangiroa finden Sie auch die schwarzen Perlen, die zur Haupteinnahmequelle Französisch Polynesiens zählen. (F/M/A)

Tag 19 Tahiti
Morgens kommen Sie in Tahiti an und besuchen den farbenfrohen und quirligen Markt von Papeete. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit der Fähre zur 12 Kilometer entfernten kleinen Schwester von Tahiti, nach Moorea. (F/M/-)

Tag 20 Moorea - Inseltour
Während einer halbtägigen Inseltour lernen Sie die Besonderheiten von Moorea kennen. Moorea zählt sicherlich zu den schönsten Inseln des Archipels. Die Vielzahl der weißen Sandstrände, der Artenreichtum ihrer Korallenbänke und die außergewöhnliche Unterwasserfauna werden Sie verzaubern. Künstler und Philosophen aus der ganzen Welt sind fasziniert von der Schönheit und den alten Traditionen dieser Insel.
(F/-/-)



Tag 21 Moorea - Lagunenfahrt
Heute unternehmen Sie eine wunderschöne Lagunenfahrt. Moorea wird bestimmt von den zwei tief einschneidenden Buchten "Baie de Cook" und "Baie d´Opunohu", deren klares Wasser in allen erdenklichen Farben schillert. Lange, weiße Sandstrände säumen die großen und kleinen Buchten der Insel. Sie können mit Mantarochen schwimmen und schnorcheln. Mittags erwartet Sie ein leckeres Barbecue auf einer kleinen vorgelagerten Insel. (F/M/-)

Tag 22 Moorea - Tahiti
Genießen Sie die letzten Stunden auf der Trauminsel Moorea, bevor Sie mit der Fähre zurück nach Tahiti fahren. (F/-/-)

Tag 23 Tahiti - Aitutaki
Sie nehmen Abschied von Tahiti und fliegen morgens nach Rarotonga und gleich weiter nach Aitutaki auf die berühmten Cook Inseln. Die Cook´s sind das Symbol der Südsee, dem Zauber des unendlichen Traumes aus Sonne, Palmen, Strand und Meer. Aber Sie werden sich davon überzeugen können, dass dies nur der Anfang ist von dem, was dieses Inselparadies zu bieten hat. Ihr Abendessen wird an Bord eines Bootrestaurants seviert, von wo aus sich eine traumhafte Aussicht über die Aitutaki Lagune eröffnet. (F/-/A)

Tag 24 Aitutaki - Inseltour
Morgens werden Sie zur Inseltour abgeholt. In einem Geländewagen erkunden Sie die Insel und werden mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, so dass Sie die Insel in Ihrem eigenen Tempo weiter ergründen und genießen können. (F/-/-)



Tag 25 Aitutaki - Lagunenfahrt
Kreuzen Sie durch die herrliche Lagune Aitutakis und erforschen Sie die schönsten Ecken dieser makellosen Lagune. Wenn Sie Ihren Reisepass bei sich haben, können Sie im kleinsten Postamt der Welt, auf One Foot Island, in der Lagune einen Stempel erhalten. (F/M/-)

Tag 26 Aitutaki - Rarotonga
Sie fliegen zurück nach Rarotonga und werden gleich nach Ankunft mit Pa eine Wanderung im Landesinneren seiner Insel machen. Pa erzählt Ihnen die Geschichte und Kultur seiner Vorfahren und kennt viele medizinische Verwendungen des üppigen Tier - und Pflanzenreichtums von Rarotonga.
Abends sind Sie eingeladen zur besten Show auf den Cook Inseln! (F/-/A)



Tag 27 Rarotonga
Heute ist Markttag, und absolut jeder geht zum Markt. Das farbenfrohe und lebhafte Spektakel ist ein Muss für jeden Besucher. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Abschiedsessen findet direkt am Hafen statt, so dass Sie nochmals den Blick über das Wasser gleiten lassen und die vergangenen Wochen Revue passieren lassen können. Rückflug ab Rarotonga nach Los Angeles. (F/-/A)

Tag 28 Los Angeles
Gegen Mittag kommen Sie in Los Angeles an und werden von Ihrem Transfer zum Hotel gebracht. Anschließend Stadtrundfahrt durch diese hippe Metropole, mit Hollywood, Beverly Hills, Rodeo Drive, Santa Monica wo Sie schön am Strand spazieren können, Downtown, etc.
(-/-/-)

Tag 29 Los Angeles
Der Vormittag steht Ihnen zur weiteren Erkundung von Los Angeles zur freien Verfügung. Nachmittags werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach Europa antreten. (F/-/-)

Tag 30 Willkommen zu Hause
==================================

mal ehrlich, da kann schon das Fernweh aufkommen...bei mir allemal...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...