Follower

reisetext

reisetext

Sonntag, 26. Juni 2016

MAROKKO - Bahia-Palast

...allem vorab, will man noch mehr wissen von dem Palast, dann ein wenig hier dazu...

1867 ließ Si Moussa in Marrakesch einen Palast errichten, den sein Sohn Bou Ahmed um eine Moschee, einen Hamam und einen Garten ergänzen ließ und Bahia-Palast nannte. Der Bahia-Palast hat heute auf 8000 m², 160 Räume, Patios und Riads.

...dieser Palast ist gross, sehr schön angelegt, viel Licht und Sonne kann rein, mit Gärten und herrlichen Innenhöfen und man erkennt die Pracht noch voll, wie man damals dort lebte...

hier die Bilder...wir sind gelaufen und ich habe wahllos mal dies, mal das im Bild festgehalten...




















ob Decken, Böden, Bögen oder Wandverziehrungen, es war toll...was da für Arbeit und Geld drin steckt--man kanns nicht erahnen...

inzwischen waren fast 5 Stunden vergangen...

nun kam eigentlich das, was ich unbedingt sehen wollte, aber meine Kraft und mein Wille weiter laufen zu müssen ging/waren verloren...

der Rundgang auf dem Riesen-Souk...bekannt, berühmt und ich konnte nicht mehr...

so ging ich bis hin und sah es mir von weitem an, mit einem wehmütigen Blick, aber ausgepowert wie kaum jemals vorher, kam ich noch bis zu einem Cafe, wo sich letztendlich alle treffen sollten um dort von der Terrasse aus direkt am Gauklerplatz alles beobachten zu können... bei Cappucino, Wasser und manchem mehr...

aber seht es selbst...morgen wieder...


Kommentare:

  1. Hallo, meine liebe Geli,
    das sind ja wirkliche Prachtbauten. Wenn man überlegt wie viel Handarbeit darinnen steckt, und wie genau dies alles gemacht ist. Die feinen kleinen Muster, dazu die hohen Decken und Kuppeln. Sicher musste dabei so manch einer der Handwerker auch sein Leben lassen. Hinzu kommt auch noch die Farbenpracht, die vielen schönen Pflanzen und Blumen. Ich währe auch vor Staunen nicht weiter gegangen und hätte den Anschluss verpasst. Es ist schade, dass man Euch dort so gejagt hat und es auch keine Möglichkeit gegeben hat, dass Leute,denen das Laufen schwer fällt mal ein Stück fahren können. Sicherlich hätte dann Deine Kraft gereicht. Aber trotzdem hast Du viel Schönes gesehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag bei doch nun wieder recht angenehmen Temperaturen.
    Liebe grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. ...du hast es richtig erkannt liebe Martina, alles war sehr sehenswert und im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich diese Gewalttour doch mitmachte...

    danke dir und---es geht noch weiter...

    lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...