Follower

reisetext

reisetext

Donnerstag, 6. Mai 2010

und dann wurde es Abend...

...so stellt euch nun heute mal vor, die Dämmerung bricht ein und man sitzt noch am Strand, herrlich warm ist es ja, der Servicemann kommt in Abständen vorbei ( denn es war ja AI ) und fragt, ob man was haben möchte, ja und wie wollten...na was schon?...einen Drink, der zu den Bildern, die man nun sehen kann paßt...einen SUNDOWNER...


beim verträumten Blick IN den Himmel, AN den Himmel und das alles vermischt mit untergehender Sonne, mit den letzten goldgelben Strahlen des Tages...ich kann da nur sagen, wer das erlebt, der vergisst diese Gegend nie wieder...

selbst mit kleinen Wolken am Himmel, die sich ja im Mai, als wir dort waren, immer mal zeigen, ist es ein Schauspiel...aber weiter...

AUF DIE BILDER KLICKEN

so seht mal hier, gegen die Sonne, das glitzernde Meer und wir dort...wo kann es da schöner sein???...mir fällt da nix ein...

manchmal schob sich die Sonne hinter die Wolken und die hellen Konturen, die sich dann ergaben sahen beeindruckend aus...

na und hier entstand -- KUNST-- in Vollendung, wer hat schon jemals die Sonne unter seinem Arm getragen...gut gelungen das Bild, oder?...

wenn man auf das Bild klickt ( wie man es mit all den anderen auch tun sollte ) kann man im Spiegelbild der Sonnenbrille auch Interessantes sehen... und Durst---ja den hat man dort immer und immer ist jemand in der Nähe mit einem Wagen, auf dem Kokosnüsse gestapelt sind und die werden mit einem Schlag geköpft und die liebliche Milch kann man trinken...mmm...lecker sage ich da nur...oder es klettert gleich vor Ort ein Einheimischer ganz flink auf die Palme und holt eine Nuß herunter...

die Tage vergehen und es ist nicht mehr viel Zeit für den Genuß...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...