Follower

reisetext

reisetext

Freitag, 17. Juni 2016

MAROKKO - Henna

...tja und wenn man Urlaub hat, kommt man auch mal auf solche Ideen...ich ja allemal...

so gabs am Strand eine Henna-Bemalung auf meine rechte Hand...

sie sass dort und machte es gleich...

es ist mal lustig, nach 10 Tagen war es so gut wie weg...

Zeitaufwendige Verschönerung
Gewonnen wird die Farbe aus den getrockneten und zu Pulver verarbeiteten Blättern des Hennastrauchs. Mit lauwarmen Wasser zu einer Paste vermischt und direkt auf die Haut aufgetragen, hinterlässt es nach einigen Stunden auf der Haut einen rötlichen Farbton. Die Farbschattierungen, die bei der Bemalung erzielt werden können, reichen über verschiedene Rottöne bis zu einem dunklen Lila, je nachdem wie häufig die Muster nachgezogen werden und wie lange die Paste einwirkt.
Die Anbringung des Schmucks ist sehr zeitaufwendig und dauert oft mehrere Stunden. Die Muster werden teils mit Schablonen, teils freihändig aufgezeichnet und die Farbe muss mehrere Stunden auf dem Körper bleiben, bevor sie auf der Haut ihre volle Intensität entfaltet hat und abgerieben werden darf. Die Bemalung hält in ihrer vollen Pracht etwa einen Monat, nach ungefähr zwei Monaten ist die Farbe wieder vollständig verschwunden.


so kann man sehr **orientalisch** aussehen---lach--...

es geht ernsthafter weiter...



Kommentare:

  1. Hallo, mein verrücktes Hühnchen,
    sieht schon interessant aus. Ist ja kein Tatow und dadurch schnell weg.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Nartina

    AntwortenLöschen
  2. ...schade, schade liebe Martina, es hat nicht mal diese 14 Tage überlebt, also das taugt nix mehr...

    lG Geli, die hofft, dass es dir besser geht...

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für das Interesse und den Kommentar, schön, dass auch andere Freude am Reisen haben...